GRAZ,AUSTRIA,23.JUL.17 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Sturm Graz vs SKN Sankt Poelten. Image shows the rejoicing of Sturm. Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Alle Spiele, alle Tore der 1. Runde der Tipico Bundesliga

via Sky Sport Austria

LASK – Flyeralarm Admira 3:0

Der LASK hat seine Rückkehr in Österreichs Fußballoberhaus am Samstag mit einem 3:0-(2:0)-Heimsieg über die Admira gefeiert. Sechs Jahre und zwei Monate nach dem bis dato letzten Bundesligaauftritt überrollte die Elf von Oliver Glasner den Gegner in Pasching in der ersten Hälfte regelrecht, führte durch Neuzugang Bruno (10.) und Maximilian Ullmann (31.) 2:0. Peter Michorl machte den Sack zu (64.).

 

RC Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg 0:2

Serienmeister Red Bull Salzburg ist mit einem glanzlosen 2:0-(1:0)-Erfolg beim Wolfsberger AC in die neue Saison der Fußball-Bundesliga gestartet. Der Double-Gewinner hatte zum Saisonauftakt am Samstag beim Wolfsberger AC keine Probleme, Reinhold Yabo (29.) brachte die “Bullen” in Führung, Takumi Minamino (90.) sorgte kurz vor Schluss nach einem Konter für den Endstand.

 

SK Rapid Wien – SV Mattersburg 2:2

Rapid ist mit einem 2:2 (1:0) gegen Mattersburg am Samstag in die “Saison der Wiedergutmachung” gestartet. Zwar schoss Grün-Weiß nach Joelintons Ausschluss (23.) durch Stephan Auer (25.) und Maximilan Wöber (57.) ein 2:0 heraus, konnte dem Druck der Burgenländer in Unterzahl aber nicht ganz standhalten: Smail Prevljak (74.) und Stefan Maierhofer (79.) sicherten den Gästen noch einen Punkt.

 

Cashpoint SCR Altach – FK Austria Wien

Die Austria hat einen veritablen Fehlstart in die neue Saison der Fußball-Bundesliga hingelegt. Im ersten Sonntagsspiel schlitterten die Wiener im Duell zweier Europa-League-Qualifikanten in Altach in eine 0:3-(0:2)-Niederlage und mussten bei der Jagd auf Titelverteidiger Salzburg einen ersten Dämpfer hinnehmen.

 

SK Puntigamer Sturm Graz – SKN St. Pölten

Ein Last-Minute-Elfertor von Neuzugang Peter Zulj hat am Sonntag die Aufholjagd von Sturm Graz gegen St. Pölten gekrönt. Nach einem Doppelpack von Lukas Thürauer (2., 12.) früh hinten, gelang den Steirern zum Ligaauftakt dank Philipp Zulechner (16.), Stefan Hierländer (60.) und Zulj ein letztlich verdienter 3:2-Sieg, der Selbstvertrauen für das Europa-League-Duell mit Fenerbahce Istanbul bringt.