GEPA-08071079066 - ZELL AM SEE,AUSTRIA,08.JUL.10 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, 1. Deutsche Bundesliga, FC Wacker Innsbruck vs Bayer 04 Leverkusen, Vorbereitungsspiel. Bild zeigt den Mannschaftsbus. Keywords: Bus. Foto: GEPA pictures/ Amir Beganovic

Aufstieg in Gefahr: Leader Lustenau bezahlt Busfahrt von Wacker

via Sky Sport Austria

Zweitliga-Tabellenführer Austria Lustenau greift im Aufstiegsrennen der 2. Liga laut der „Tiroler Tageszeitung“ in die eigene Tasche, um dem finanziell maroden Traditionsklub Wacker Innsbruck die Anreise zum kommenden Auswärtsspiel nach St. Pölten zu ermöglichen.

Denn bei Leader Lustenau besteht ein großes Interesse daran, dass Wacker die Saison ordnungsgemäß zu Ende spielt. Würden die Tiroler ihre Saison vorzeitig abbrechen, so würden auch alle Ergebnisse mit Wacker-Beteiligung aus der Saison gestrichen.

Die Vorarlberger holten aus den zwei Spielen gegen Wacker drei Zähler, die Wiener nur einen – wenn nun alle Innsbruck-Partien als „Nuller“ für die jeweiligen Gegner gewertet werden, wären Lustenau und der FAC nach aktuellem Stand punktegleich. Das entscheidende Kriterium in diesem Fall wäre der direkte Vergleich, in dem der FAC die Nase vorne hat – der angepeilte Aufstieg in die Bundersliga wäre für die Austria in aktuer Gefahr.

Lustenaus Vorstandssprecher Bernd Bösch versicherte, „alles zu tun“, um den FC Wacker bis zum Saisonende zu unterstützen.

Abstieg von Wacker Innsbruck besiegelt: „Geht um Rettung des Vereins“