Dank Jorginho-Elfmeter: Souveräner Sieg von Chelsea gegen Aston Villa

via Sky Sport Austria

Champions-League-Sieger Chelsea gewinnt bei Aston Villa souverän mit 3:1 (1:1).

Der eingewechselte Romelu Lukaku (62.) traf nach überstandener COVID-19-Erkrankung für die Mannschaft von Teammanager Thomas Tuchel, der weiterhin auf die deutschen Nationalspieler Timo Werner (COVID-19) und Kai Havertz (Infekt) verzichten musste.

Reece James (28.) unterlief zunächst ein Eigentor, Jorginho (34., Foulelfmeter) glich für die Gäste mit Antonio Rüdiger in der Startelf aus. In der Nachspielzeit sorgte der Italiener erneut per Foulelfmeter für den Endstand (90.+3). Bei Villa fehlte der ebenfalls an COVID-19 erkrankte Teammanager Steven Gerrard.

(SID)/Bild: Imago