„Das ist meine Art“ – Klose fordert bessere Match-Vorbereitung seiner Spieler

via Sky Sport Austria

Altach-Trainer Miroslav Klose hat vor dem Heimspiel gegen den Wolfsberger AC (2:2 / Video-Highlights) interessante Einblicke in seine Philosophie gegeben und erklärt, was er von seiner Mannschaft erwartet.

„Ich habe mich als Spieler schon sehr mit den Gegnern befasst. Ich habe die Torhüter analysiert, die Innenverteidiger, die beiden Sechser. Ich wusste, wo sie häufiger hin spielen. Das hab ich alles für mich gemacht. Genauso ist es jetzt als Trainer. Ich kann nicht sagen, wie lange die Spieler brauchen werden, aber ich bin jetzt vier Wochen hier und wenn ich die Schritte sehe, dann bin schon sehr zufrieden damit.“

Der WM-Rekordtorschütze möchte, dass sich seine Spieler künftig ebenfalls intensiver mit der gegnerischen Mannschaft beschäftigen: „Das ist so ein bisschen meine Art. Wenn man Bundesliga spielt, dann muss man sich entsprechend darauf vorbereiten. Je mehr Infos ich als Spieler bekommen habe, umso besser war es für mich. Es ist nicht jeder Spieler so, aber wir müssen jeden Spieler dahin bekommen, dass er sich mehr damit beschäftigt. Damit er weiß, was sind die Stärken von den Mitspielern, welche Impulse kann er uns geben und dementsprechend die Stärken dann ausnutzen.“

skyx-traumpass