Kühbauer über lange Überzahl: “Mir wäre lieber gewesen, wenn elf Spieler gespielt hätten”

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien kam trotz einer langen Überzahl nicht über ein 0:0 gegen Sturm Graz (Spielbericht + VIDEO-Highlights) hinaus. SCR-Coach Dietmar Kühbauer begab sich nach dem Spiel zum Sky-Interview:

“Sturm hat mit einem Mann weniger versucht, hinten dicht zu machen. Wir hatten einfach zu wenig Bewegung in unseren Aktionen. Wir haben Sturm im Spiel drin lassen, das hätte nicht passieren dürfen, war eher eine schlechte Leistung von uns. Das kann man kritisieren. Wir hatten Möglichkeiten, aber in Überzahl hätten wir es besser ausspielen müssen. Das war nicht das, was man für einen Sieg braucht. Das wissen die Spieler auch. In der zweiten Halbzeit waren dann viele Fouls. Mir wäre es fast lieber gewesen, wenn elf Spieler gespielt hätten. Dann wären nicht so viele Fouls passiert.”

Umfrage: Ist die Rote Karte gegen Kelvin Yeboah gerechtfertigt?