„Spielt für dreckiges Blutgeld“: Fans kritisieren Haaland

via Sky Sport Austria

Bei einem Zweitligaspiel in Norwegen rollen Fans ein gegen Erling Haaland gerichtetes Plakat aus. Sie äußern darauf schwere Kritik am Wechsel des Stürmerstars zu Manchester City.

„Hallo Bauern! Braut spielt für dreckiges Blutgeld. Es gibt nur einen Haaland“, stand auf einem Spruchband von Fans des SK Brann in der Partie gegen Haalands Jugendklub Byrne FK. Mit dem „einen“ Haaland meinten die Anhänger einen Spieler namens Markus Haaland, der bei ihnen spielt.

Erling Haaland wird von norwegischen Fans beschimpft.
Erling Haaland wird von norwegischen Fans beschimpft.

Grund für die Fan-Kritik sind Citys Geldgeber aus dem Emirat Abu Dhabi, dem wiederholt Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen wird.

Fan-Sprecher findet Plakat „fantastisch“

Gegenüber NRK sagte Fan-Sprecher Erlend Ytre-Arne Vagane: „Haaland kann sich der Kritik nicht entziehen. Er hätte sich jeden Klub in der Welt aussuchen können. Er musste sich nicht für den Klub entscheiden, der in Sachen ‚Sportswashing‘ am schlimmsten ist. Dem muss er sich stellen.“

Kritik am Spruchband kann Vagane nicht verstehen. „Wir finden, unser Banner ist fantastisch“, sagte er. „Es lenkt das Rampenlicht auf das größte Problem des Fußballs. An den Reaktionen sehen wir, dass es die Gemüter erhitzt und eine Debatte auslöst.“

Nach einer monatelangen Transfersaga wechselte Haaland in diesen Sommer für 75 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum Klub von Trainer Pep Guardiola.

(skysport.de)

skyx-traumpass

Beitragsbild: Imago